Apple veröffentlicht iOS 9.1 mit vielen Verbesserungen und Fixes

Zuletzt aktualisiert am 03-12-2015 von

Apple stellte soeben seine neueste Version, iOS 9.1, vor. Diese kann als erstes großes Update des iOS 9 Betriebssystems aus dem diesjährigen September betrachtet werden. Das Upgrade optimiert zumeist Funktionen in Live Photo und fügt einige neue Emoji hinzu, mit denen Anwender herumspielen können. Beachtenswert ist, dass Nutzer mit Jailbreaks nicht über OTA auf iOS 9.1 upgraden können. Mit iOS 9.1 sind Jailbreaks zudem nun mehr unmöglich.

iOS 9.1 – die größten Fixes

  • Fehler behoben, dass einige Apps nicht über den App Store aktualisiert werden konnten.
  • Fehler behoben, dass Appinhalte nicht vergrößert/verkleinert werden konnten.
  • Fehler behoben, dass Aktivierungen nicht funktionierten.
  • Fehler behoben, dass das „Game Center“ nicht geöffnet werden konnte.
  • Fehler behoben, dass ungelesene POP E-Mail Konten falsch angezeigt wurden.
  • Fehler behoben, dass bei Audionachrichten eine graue Zeile zurückblieb.
  • Fehler behoben, dass der Kalender in der Monatsansicht nicht reagierte.
  • Fehler behoben, dass Nutzer keine kürzlichen Kontakte aus den Nachrichten oder E-Mails löschen konnten.
  • Fehler behoben, dass einige Nachrichten in den Suchergebnissen nicht auftauchten.

iOS 9.1 – die größten Updates

  • Diese Veröffentlichung ist im Grunde hauptsächlich für Live Photos interessant. Somit wird Live Photos Ihre Bewegung erkennen. Nehmen Sie so keine ungewollten Bewegungen auf.

    Live Photos Funktion

  • iOS 9.1 fügt über 150 neue Smileys hinzu, die das Unicode 7.0 und 8.0 unterstützen. Diese Emojis haben die Kategorien Sport, Gesten, Essen, Smileys, Wetter und viels mehr.

    neue Smileys

  • Verbessert die Stabilität von CarPlay, „Musik“, „Fotos“, Safari und „Suche“ functions.
  • Verbesserte Performance des Multiplex Menüs.

Lustige Fakten zu iOS 9.1

  1. Die Upgrade Kapazität

    Bezüglich der Upgrade Kapazität gibt es einige Unterschieden zwischen den Apple Geräten. Die Größe des Updates liegt aber immer zwischen 200MB und 300MB. Upgrades auf iOS 9.1 sind über OTA auf Mobilgeräten oder über iTunes am Computer möglich.

  2. Diese neueste Veröffentlichung bereitet die Unterstützung zur Veröffentlichung von Apple TV und iPad Pro vor.
  3. iOS 9.1 passt die Shift Tasten der Tastatur an, sodass die Eingabe von Buchstaben einfacher wird.
  4. Das neue Wallpaper enthält nun auch den Mars, den Jupiter, den Neptun und vieles mehr.
Rating: 4.3 / 5 (basierend auf 9 Ratings) Danke für Ihr Rating!
Geschrieben von:Alexander Schulz am überNachrichten. Zuletzt aktualisiert am 03-12-2015

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte deinen Namen ein!
Sie bitte Ihren Kommentar ein!
Senden

Kommentar (0)