So machen Sie bessere Fotos auf iPhone 7 und 7 Plus

Zuletzt aktualisiert am 16-10-2016 von

In der letzten Woche hat Apple sein Apple Event abgehalten und die neuen Geräte iPhone 7, iPhone 7 Plus und die Apple Watch 2 vorgestellt. Eines der aufregendsten Features des neuen iPhone 7 ist die duale Kamera mit Weitwinkelobjektiv und dem Teleobjektiv, die beide 12 Megapixel bieten. Die Frontalkamera bietet nun auch deutlich bessere 7 Megapixel und kann ebenfalls Weitwinkelfotos aufnehmen. Das sind gute Neuigkeiten. Doch eine gute Kamera allein macht nicht gleich gute Fotos. Hier sind einige Tipps für Sie, damit Sie mit Ihrem iPhone 7 oder 7 Plus bessere Fotos schießen können.

Methoden um mit iPhones bessere Fotos zu machen

1. Das Raster-Feature verwenden

Das Raster basiert auf der Drittel-Regel – einer Regel im Kunstbereich. Damit werden Sie garantiert bessere Fotos machen. Der gesamte Aufnahmebereich wird dabei in neun gleichgroße Teile unterteilt. Dazu werden zwei horizonalte und zwei vertikale Linien verwendet. Wenn Sie nun bei Ihren Fotos die zu fotografierenden Dinge auf die Schnittstellen dieser Linien fokussieren, sollen dadurch bessere Fotos möglich werden. Wenn Sie also ein Foto einer schlafenden Katze machen möchten, sollte sich die Katze auf einer der kreuzenden Punkte befinden.

Sie können diesen Tipp gerne ausprobieren, um bessere Fotos mit iPhone 7 und 7 Plus machen zu können. Um die Gitter-Funktion zu aktivieren, gehen Sie auf „Einstellungen“ und dann auf „Fotos & Kamera“ sowie auf „Raster“.

bessere Fotos mit iPhone machen

2. Den richtigen Fokus auswählen

Verschiedene Fokuseinstellungen haben verschiedene Effekte. Lassen Sie uns einen Blick auf folgende Fotos werfen.

bessere Fotos mit iPhone 7/7 Plus

Das linke Foto hat den Fokus auf den Schreibtisch, damit das Spielzeug überschattet wirkt. Im rechten Foto liegt der Fokus auf dem Spielzeug, welches nun viel attraktiver und auffälliger wirkt. Bevor Sie also ein Foto machen, sollten Sie darüber nachdenken, was Sie eigentlich auf dem Foto sehen möchten. Tippen Sie dann auf dem Display auf die gewünschte Stelle und schießen Sie erst dann das Foto. Sie können auch die Helligkeit anpassen, wenn der Fokusbereich erscheint.

3. HDR Auto einschalten

HDR steht für High Dynamic Range, wodurch Ihre iPhone Kamera visuelle Effekte der echten Umgebung besser als sonst auf Fotos darstellen kann. In den folgenden Fotos sehen Sie den Unterschied.

HDR Auto einschalten

Um diese Funktion einzuschalten, tippen Sie einfach auf „HDR“ und dann auf „Ein“.

4. Panorama-Fotos

Sie können auch Panorama-Fotos schießen, um Ihre Fotos zu verbessern. Diese Funktion ist nicht neu, aber dennoch überragend, da Sie so viel mehr auf einem Bild sehen können. Unten im Fotomenü werden Sie einige Optionen sehen, wo Sie schlicht auf „PANO“ klicken. Es erfolgt nun eine Benachrichtigung, die besagt: „Für Panoramen das iPhone stetig weiterbewegen“ und Sie können auf den Pfeil klicken, um die Aufnahmerichtung zu ändern. Wenn Sie die Richtung ausgewählt haben, tippen Sie auf den Auslöser und bewegen Ihr iPhone 7 oder 7 Plus gleichmäßig in eine Richtung. Wenn Sie fertig sind, tippen Sie nochmal auf den Auslöser.

optimale Fotos mit dem iPhone 7/7 Plus

5. Burst-Modus verwenden

Wenn Sie Fotos von sich bewegenden Objekten auf Ihrem iPhone 7 oder 7 Plus machen möchten, können Sie den Burst Modus ausprobieren. Tippen Sie dabei auf den Auslöser und halten Sie diesen gedrückt. So werden gleich mehrere Fotos auf einmal aufgenommen und Sie können sich die besten Fotos aussuchen. Sie können die Fotos auch mit einem einzigen Klick wieder löschen, wenn Sie diese nicht gebrauchen können.

6. Apps von Drittparteien nutzen

Es gibt zahlreiche Foto-Apps. Besonders VSCO ist wirklich perfekt für iPhones geeignet. Die App hat jede Menge Funktionen, um Ihre Fotos zu bearbeiten. Sie können beispielsweise den Kontrast, die Helligkeit, die Kanten und noch vieles mehr anpassen. Sie können selbst die horizontalte oder vertikale Perspektive ändern.

Apps von Drittparteien

7. Zoom

Wie wir alle wissen, nimmt die Qualität von gezoomten Fotos ab. Doch das iPhone 7 Plus hat eine Weitwinkelkamera, die einen 2x optischen Zoom ohne Qualitätsverlust bietet. Wir können also selbst beim Zoom perfekte iPhone Fotos schießen. Sie können die Kamera nutzen, um so glasklare Dinge mit verwischten Hintergründen aufzunehmen.

Tipp

Durch diese Methoden können Ihre Fotos besser aussehen. Wenn Sie tolle Portrait-Fotos aufnehmen möchten, sollten Sie daran denken, einen schönen Hintergrund auszuwählen und die Fotos möglichst auf ebener Höhe zu schießen. Wenn Sie die Fotos geschossen haben, können Sie AirMore nutzen, um Fotos vom iPhone auf den PC verschieben zu können.

Rating: 4.8 / 5 (basierend auf 22 Ratings) Danke für Ihr Rating!
Geschrieben von: am 16-10-2016überTipps und Informationen.Zuletzt aktualisiert am 16-10-2016

Einen Kommentar schreiben

Geben Sie bitte deinen Namen ein!
Sie bitte Ihren Kommentar ein!

Kommentar (0)

Teilen
Herunterladen
Kommentar
Zurück nach oben
Für PC APK-Datei runterladen